Handfeste Männer

SeemännerBlaumännerPionier Taucher

Flusspionier waren nicht nur Soldaten oder nur Pioniere. Außer der “normalen” Ausbildung zum Pionier (z.B. Schützengräben ausheben, Marschieren nach Kompass, Panzerminen schleppen, Brücken bauen, Sprengungen vorbereiten und durchführen <Pionierfeldwebel hatten den Sprengberechtigungsschein>) mussten hier spezielle Kenntnisse erworben werden. Feldwebel erhielten die Ausbildung zum Bootskomandaten oder Bootsmaschinenfeldwebel, Unteroffiziere wurden zum Bootssteuermann oder Bootsmaschinenunteroffizier ausgebildet. Soldaten erhielten u. a. die Ausbildung zum Bootsmaschinisten, Feldkoch oder zum Funker.

Zurück