Clubheim

Die Unteroffiziere haben die handwerklichen Arbeiten selbst durchgeführt und dabei für die Sachleistungen über 5.000 Deutsche Mark aufgebracht. Im Januar 1970 konnte das wohlgelungene „Clubheim“ eröffnet werden und es wurde schnell zu einem festen Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens des Unteroffizierkorps. Jeden Donnerstagabend wurde ein „Clubheim-Abend“ mit den angetrauten Damen und Gästen veranstaltet. Viele Freunde aus Neuwied, aber auch Damen und Herren des öffentlichen Lebens waren bei den „Flupis“ im Clubheim zu Gast und genossen einen exzellenten Service in angenehmer Gesellschaft zu günstigen Preisen.

Zurück