Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.

Mit dem Absenden stimmst du einer Veröffentlichung auf flusspi.de ausdrücklich zu!
Admin schrieb am 22. März 2020 um 17:59:
Hallo ehemalige Flusspioniere, per Zufall fand ich im Internet eine Website der FlußPiKp. Ich war als Sturmbootfahrer 1974 bei der FluPiKp 832 in Krefeld stationiert. Dort erlebte ich den Führungswechsel von OTL Fournier zum Hauptm. Altrogge, der unmittelbar danach zum Major befördert wurde, mit. In 1974 nahm ich am Manöver in Putlos, und zum Seezielschießen auf der Ostsee teil. Unsere Boote (L-Boote, Bodan-Fähren und S-Boote inkl. Schlepper) waren für die Zeit im Marinestützpunkt Olpenitz stationiert und liefen von dort aus täglich zum Manöver aus. Da in den 70er Jahren die RAF ihr Unwesen trieb, wurde ich auch mit Teilen der Kompanie nach Würseln, das ist in der Nähe von Aachen gelegen, zum Objektschutz abkommandiert. Dort wurde der Schutzzaun eines Depots u. a. mit S-Drahtrollen von uns zusätzlich verstärkt. Ich habe einige Fotos angehängt, die das hier Beschriebene dokumentieren. Vielleicht gibt es dafür bei Euch eine Verwendung. Gruß eines ehemaligen Flusspioniers Rolf Hanrath
Administrator-Antwort von: Admin
Hallo Kamerad Hanrath, danke für die Bilder. Ich werde sie in die Homepage einbinden, natürlich mit dem Urheber. Anker wirf!
Zurück